Mittelalterliches Weben in Fürth (Ausstellung)

Aus AG Archäologie Fürth
Wechseln zu: Navigation, Suche

28. Mai 2000

Unser Projekt "Museum im Schaufenster" mit der Austellungseröffnung am 08.Mai 2000 im Fenster der Freibank am Waagplatz diente der Präsentation unserer Fundstücke und deren Auswertung. Das Thema lautete "Mittelalterliches Weben in Fürth". Aufgrund der Funde und Befunde der Grabungen in der Kreuzstraße 1999 waren wir erstmalig in der Lage dieses mittelalterliche Handwerk nachzuvollziehen und in Form eines Dioramas mit der Rekonstruktion eines mittelalterlichen Gewichtswebstuhls der Öffentlichkeit vorzustellen. Freundliche Unterstützung erhielten wir von der Firma Modehaus Fiedler, finanziert hat das Projekt der Altstadtverein. Ein Faltblatt als Informationsschrift, das bei verschiedenen Veranstaltungen verteilt werden konnte, machte das Projekt zusätzlich bekannt.